Links

Zu weiteren Websites mit den Themen Schule – Lernen – Bildungspolitik


Die 2010 gegründete Gesellschaft dient der Auseinandersetzung mit den Grundzügen, Voraussetzungen und Folgen der gegenwärtigen umfassenden Bildungsreform von Schule und Hochschulen.

Die Beiträge von Rainer Werner, ehemaliger Berliner Gymnasiallehrer und Autor verschiedener Bücher, haben den Alltag von Schule im kritischen Blickfeld.


Der ehemalige Schulleiter des Humboldt-Gymnasiums in Berlin-Tegel, Dr. Hinrich Lühmann, hat in mehreren Reden, Vorträgen und Artikeln zur Persönlichkeitsbildung in Zeiten der Ökonomisierung von Schule Stellung genommen.

Die Verantwortlichen in den Kultusministerien der Bundesländer sollten die Individualität der Lehrpersönlichkeiten als die entscheidende Größe für gute Schule und Unterricht begreifen statt Unterricht digital zu standardisieren und alle Lernschritte zu kontrollieren.


Michael Felten, ehemaliger Gymnasiallehrer, Schulentwicklungsberater und pädagogischer Publizist aus Köln, weist auf seiner Website auf Nachrichten, Literatur und Veranstaltungen hin, die ihm für Bildungs- und Erziehungs“arbeiter“ nützlich erscheinen. Er ist Mitbegründer der „Initiative Unterrichtsqualität“ (IUQ).

Das Hauptinteresse von Prof. Dr. Carl Bossard, Gründungsrektor der päd. Hochschule Zug, gilt bildungspolitischen und gesellschaftlich-historischen Fragen. Seine vielen Beiträge zur Bildungspolitik, zur Schule und zum Lernen sind nachzulesen im JOURNAL 21.


Das Informationsportal für Bildungsinformationen im deutschsprachigen Raum veröffentlicht zu den Themen: Kindergarten, Schule und Hochschule, Aus- und Weiterbildung, Bildung und Gesellschaft, Internationales und Bundesländer.

Der Websitebetreiber, René Scheppler, ist Lehrer für Geschichte und Deutsch an einer Wiesbadener Gesamtschule. Seine Themen sind: Ökonomisierung der Bildung, Lobbyismus in der Schule, Kompetenzorientierung und Neue Medien im Unterricht.


News4teachers ist eine Nachrichten- und Diskussionsseite, die sich mit Berichten, Analysen und Kommentaren an pädagogische Profis und die an Bildungsthemen interessierte Öffentlichkeit richtet.

Die Beiträge und Vorträge des Autors und ehemaligen Lehrers René Walcher behandeln Themen mit dem Schwerpunkt Qualitätsverbesserung auf Unterrichtsebene auf der Grundlage der Forschungsergebnisse von John Hattie.


… sollen eine Anlaufstelle sein für alle, die sich über gesellschaftliche, ökonomische und politische Probleme unserer Zeit noch eigene Gedanken machen wollen.
… möchten die Qualität der öffentlichen Meinungsbildung und damit auch die Qualität der politischen Entscheidungen fördern.
… werben für das friedliche Zusammenleben der Völker und den fairen Ausgleich zwischen armen und reichen Ländern….

Mehr schulische Integration wäre möglich und sinnvoll – vorausgesetzt, sie wird anständig finanziert. Aber an überzogener Heterogenität muss die öffentliche Schule scheitern. Diese Website will Forschungsbefunden und Praxiserfahrungen ein Forum bieten, die in der Inklusionsdebatte bislang unterrepräsentiert sind.